2. Regionalkonferenzen über Herausforderungen und Perspektiven 25 Jahre nach der Friedlichen Revolution – Herausforderungen und Perspektiven

Zwischen November und Dezember 2014 wurden auf fünf Regionalkonferenzen in Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen regionale Unterschiede und der jeweilige Erfahrungsprozess mit der Wiedervereinigung, bisherige Erfolge und Herausforderungen herausarbeitet: 

  • Wie entwickelte sich die Politik im „Inneren“ und „Äußeren“?
  • Welche Herausforderungen wurden in der Wirtschaft und Arbeitswelt gemeistert, welche sind noch zu bewältigen?
  • Wie veränderten sich die Lebensverhältnisse und das Selbstverständnis der Deutschen seit 1989?
  • Welche wichtigen Fragen sind in der Zukunft zu lösen?

Die Regionalkonferenzen lieferten Impulse für die weitere Begleitung des Transformationsprozesses der neuen Länder und der vereinigten Bundesrepublik insgesamt.