Nachricht
06.11.2014

Gleicke: Industrie spielt zentrale Rolle im Aufbau Ost

Iris Gleicke eröffnete heute gemeinsam mit dem Brandenburgischen Ministerpräsidenten Dr. Dietmar Woidke und dem Präsidenten für Luftfahrt von Rolls Royce, Tony Wood, den neuen Teststand für Großtriebwerke in Dahlewitz.

Staatssekretärin Iris Gleicke (2.v.r.) mit Tony Wood (Präsident für Luftfahrt von Rolls Royce), Dr. Dietmar Woidke (Ministerpräsident des Landes Brandenburg), Dr. Michael Haidinger und Karsten Mühlenfeld (Rolls-Royce Deutschland) (v.r.n.l.); © Rolls-Royce
Staatssekretärin Iris Gleicke (2.v.r.) mit Tony Wood (Präsident für Luftfahrt von Rolls Royce), Dr. Dietmar Woidke (Ministerpräsident des Landes Brandenburg), Dr. Michael Haidinger und Karsten Mühlenfeld (Rolls-Royce Deutschland) (v.r.n.l.)
© Rolls-Royce
Ostbeauftragte Gleicke: Rückkehrer-Studie zeigt, Osten ist ein hochattraktiver Standort

Die Parlamentarische Staatssekretärin und Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer, Iris Gleicke, eröffnete heute gemeinsam mit dem Brandenburgischen Ministerpräsidenten Dr. Dietmar Woidke und dem Präsidenten für Luftfahrt von Rolls Royce, Tony Wood, den neuen Teststand für Großtriebwerke in Dahlewitz.

Staatssekretärin Gleicke: "Die Industrie spielt eine zentrale Rolle im Aufbau Ost. Sie ist und bleibt ein wichtiges Fundament für die notwendige weitere Stärkung der Wirtschaftskraft in Ostdeutschland."

Mit dem neuen Teststand baut Rolls Royce Deutschland seine vorhandenen Kompetenzen am Standort Dahlewitz weiter aus und investiert in die Zukunft der gesamten Region.