02.10.2017

Das BMWi beim Tag der Deutschen Einheit in Mainz

  • Gleicke kam mit Bürgerinnen und Bürgern am BMWi-Stand ins Gespräch
    Die Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer und Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Iris Gleicke, nutzte am 3. Oktober die Gelegenheit, mit Bürgerinnen und Bürgern an ihrem Stand im Zelt der Bundesregierung ins Gespräch zu kommen.
    © BMWi/Alexander Fischer
  • Am BMWi-Stand
    Am BMWi-Stand informierte die Ost-Beauftragte der Bundesregierung über die Entwicklung der neuen Länder seit der Wiedervereinigung, über Chancen, Potenziale und Herausforderungen.
    © BMWi/Alexander Fischer
  • Frau Gleicke hat den Stand der David-Roentgen-Schule (Industrie 4.0) besucht
    Zudem hat die Parlamentarische Staatssekretärin den Stand der David-Roentgen-Schule aus Neuwied auf dem Festgelände besucht.
    © BMWi/Alexander Fischer
  • Frau Gleicke hat den Stand der David-Roentgen-Schule (Industrie 4.0) besucht
    Die Schule aus Rheinland-Pfalz hat gemeinsam mit dem Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) das interaktive Lernspiel „Industrie4.0@School“ entwickelt. Beim Tag der Deutschen Einheit wurde es der Öffentlichkeit vorgestellt.
    © BMWi/Alexander Fischer
  • Auf der Bühne der Bundesregierung zu einem kurzen Talk
    Darüber hinaus hat die Parlamentarische Staatssekretärin auf der Hauptbühne der Bundesregierung Fragen der Bürgerinnen und Bürger zu ihrer Arbeit beantwortet.
    © BMWi/Alexander Fischer
  • Vier Kinder bedienen am Stand des Bundeswirtschaftsministeriums einen Computer und schauen gespannt auf den Bildschirm.
    Der Tag der Deutschen Einheit 2017 in Mainz war ein Tag für alle: Am BMWi-Stand in der Kaiserstraße hatten große und kleine Besucher Gelegenheit, Politik hautnah und multimedial zu erleben.
    © BMWi/Alexander Fischer
  • Ein Mann im Rollstuhl stimmt an einem Europa-Aufsteller für das Thema "Gemeinsame Sicherheitspolitik"
    Lasst uns über die Zukunft Europas sprechen: Die Besucherinnen und Besucher konnten mit Stempeln zeigen, welche Themen ihnen am wichtigsten sind.
    © BMWi/Alexander Fischer
  • Ergebnis unserer Stempelaktion/Meinungsbild zur EU
    Direkte Demokratie stärken, Wachstum sichern, gemeinsame Sicherheitspolitik ausbauen, Globalisierung gestalten - in allen Politikfeldern sahen die Besucherinnen und Besucher noch Verbesserungspotenziale. Am wichtigsten für die Bürgerinnen und Bürger ist jedoch die Stärkung der sozialen Gerechtigkeit in Europa.
    © BMWi/Alexander Fischer
  • Ergebnis unserer Stempelaktion/Meinungsbild zur EU
    Die europäische Integration vertiefen, Europas Staaten und Gesellschaften näher zusammenrücken lassen - das wünschten sich die meisten Besucherinnen und Besucher für die Europäische Union der Zukunft.
    © BMWi/Alexander Fischer
  • Fünf Erwachsene spielen am BMWi-Stand das Europa-Quiz.
    Beim beliebten Europaquiz mussten EU-Flaggen und Bauwerke auf einer Europakarte zugeordnet werden.
    © BMWi/Alexander Fischer
  • Vier Kinder springen lachend im Macht’s Effizient-Dance Cube und erzeugen so Energie.
    Im Macht’s Effizient-Dance Cube wurde auch in Mainz mit viel Spaß und Engagement Energie zusammengetanzt! In der Mini-Disko befindet sich nämlich unter jeder Fliese ein Generator, der die Bewegungsenergie in Elektrizität umwandelt.
    © BMWi/Alexander Fischer
  • Vier Erwachsene füllen den Test zum Thema "Neue Bundesländer" am Stand der Beauftragten für die neuen Bundesländer aus.
    Am Stand der Beauftragten für die neuen Länder, Iris Gleicke, gab es nicht nur Spannendes über die Entwicklung der neuen Länder seit der Wiedervereinigung zu erfahren. Wer wollte, konnte sein Wissen direkt testen.
    © BMWi/Alexander Fischer
  • Panorama-Ansicht auf den Stand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, der gut besucht ist.
    Der Stand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie war gut besucht.
    © BMWi/Alexander Fischer
Gleicke kam mit Bürgerinnen und Bürgern am BMWi-Stand ins GesprächAm BMWi-StandFrau Gleicke hat den Stand der David-Roentgen-Schule (Industrie 4.0) besuchtFrau Gleicke hat den Stand der David-Roentgen-Schule (Industrie 4.0) besuchtAuf der Bühne der Bundesregierung zu einem kurzen TalkVier Kinder bedienen am Stand des Bundeswirtschaftsministeriums einen Computer und schauen gespannt auf den Bildschirm.Ein Mann im Rollstuhl stimmt an einem Europa-Aufsteller für das Thema "Gemeinsame Sicherheitspolitik"Ergebnis unserer Stempelaktion/Meinungsbild zur EUErgebnis unserer Stempelaktion/Meinungsbild zur EUFünf Erwachsene spielen am BMWi-Stand das Europa-Quiz.Vier Kinder springen lachend im Macht’s Effizient-Dance Cube und erzeugen so Energie.Vier Erwachsene füllen den Test zum Thema "Neue Bundesländer" am Stand der Beauftragten für die neuen Bundesländer aus.Panorama-Ansicht auf den Stand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, der gut besucht ist.