Unternehmens- und Innovationsstandort Ostdeutschland stärken

Für die deutsche Wirtschaft ist es von zentraler Bedeutung, sich den neuen Herausforderungen einer globalisierten Weltwirtschaft zu stellen und den erforderlichen Strukturwandel aktiv zu gestalten.

Die Wirtschaftspolitik der Bundesregierung zielt deshalb darauf ab, die gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen für ganz Deutschland zu verbessern und damit die Eigendynamik der Wirtschaft zu stärken, die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern und dauerhaft mehr Arbeitsplätze zu schaffen.

Wirtschaftliche Entwicklung

In Ostdeutschland ist es den Menschen mit aktiver Unterstützung von Bund, Ländern und EU gelungen, die wirtschaftlichen Grundlagen für Wohlstand und wettbewerbsfähige Arbeit eindrucksvoll zu erneuern.

Investitionsförderung

Nur wer investiert kann wachsen.

Wissenschaft, Forschung und Innovationsförderung

Förderung von Wissenschaft und Innovationen als Grundlage für Wettbewerbsfähigkeit, Wachstum und gesellschaftlichen Wohlstand.

Existenzgründung

Ein Weg zu mehr Wachstum durch Existenzgründungen.

CLEANTECH Initiative Ostdeutschland

Die CLEANTECH Initiative Ostdeutschland bündelt die Potenziale im Bereich der sauberen Technologien branchen- und länderübergreifend. So können die Cleantech–Unternehmen leichter von diesem internationalen Mega–Trend profitieren.

Investorenwerbung

Ostdeutschland braucht auch Investoren aus dem Ausland, die mit Geld und Know-how die Wirtschaft stärken.

Atlas der Industrialisierung der neuen Bundesländer

Der Atlas der Industrialisierung der neuen Bundesländer – kurz Industrieatlas – thematisiert in kurzen Abschnitten sowohl traditionelle Industriezweige, neue Zukunftsfelder mit Wachstumspotenzial, als auch regionale Cluster und Netzwerkstrukturen.